Ensemble

Das Ensemble Flutes in Concert wurde 2003 von Ekhard Lechner gegründet und besteht hauptsächlich aus ehemaligen Schülerinnen seiner Flötenklasse an der Musikschule Perchtoldsdorf. Ein Großteil der Ensemblemitglieder hat seine musikalische Laufbahn an der Universität für Musik in Wien fortgesetzt.

Die Freude am Musizieren und der Wunsch Neues auszuprobieren, hat diese – wohl eher ungewöhnliche – musikalische Konstellation entstehen lassen. Um den Charme und die Klangvielfalt der gesamten Flötenfamilie gebührend zum Ausdruck zu bringen, reicht das Instrumentarium vom Piccolo über die Große Flöte, Altflöte, Bassflöte in C bis zur Bassflöte in G, wobei bei einigen Werken zusätzlich Kontrabass und Schlagzeug eingesetzt werden.

Flutes in Concert erarbeitet sowohl Originalkompositionen als auch eigens für das Ensemble arrangierte Werke aller musikalischer Epochen.

Die Arrangements

Joachim-SchmeißerDie Bearbeitungen der Werke werden zu einem Großteil von Joachim Schmeißer durchgeführt. Er studierte an der Musikhochschule in Leipzig Flöte und Tonsatz, war Flötist beim Radio Berlin Tanzorchester, Theaterorchester Berlin sowie dem Rundfunkorchester und war währenddessen bereits als Komponist und Arrangeur für U- und E-Musik, Lieder und Chansons wie auch für Filmmusik tätig. Seit 1990 hat er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin für Instrumentation und Arrangieren/Tonsatz.

Joachim Schmeißer erhielt für sein Schaffen diverse Preise. Sein Arbeitsgebiet umfasst Bearbeitungen aller Genres für Chor-, Horn- und Salonmusik mit besonderer Vorliebe für Volksmusik im internationalen Raum.